Für den Laien ist es oft gar nicht recht durchschaubar, wo dessen Empfang herkommt,
zumal es oft Überschneidungen zwischen den Empfangssystemen gibt.

  Ein gutes Beispiel für eine Überschneidung von Empfangssystemen sind die häufig in
Empfangsanlagen mit mehr als 50 Teilnehmern eingesetzten Kopfstationen :
Empfangen wird zwar über Satellit, dann aber das Signal zentral so umgesetzt,
daß sich beim Nutzer eine Handhabung wie beim Kabelfernsehen ergibt.

-Sie empfangen NICHT Cityvision, N24 Doku, Kabel 1 Doku
     und die privaten Sender sind kostenpflichtig ?
    Dann empfangen Sie sehr wahrscheinlich über Antenne
    (Angaben auf den Standort Odenkirchen bezogen)
-Sie empfangen Cityvision? dann haben Sie Kabelfernsehen oder IPTV wie z.B. Entertain der Telekom
    Wenn Sie einen Kanal mit "Unitymedia" im Namen finden, ists eindeutig Kabelfernsehen.
-Mit Sicherheit auf Satempfang schließen zu können, ist nicht ganz so einfach.
    Wenn Sie allerdings z.B. ORF2E oder BVN empfangen, sollte es wohl eine Satanlage sein.

Bei den oben genannten speziellen Empfangsanlagen gelten diese Regeln leider nicht;
Sie können lediglich auf den primären Empfang Rückschlüsse ziehen, aber nicht
auf die Technik, mit der die Programme tatsächlich zu Ihrem Gerät gelangen.